15. November 2013

Verlagsprogramm startet mit vier Bänden aus der Reihe BIBLIOTHEK MEIJI

Seit dem 15. November 2013 sind die ersten vier Bände aus der Reihe BIBLIOTHEK MEIJI direkt beim Verlag und im deutschen Buchhandel erhältlich.

 

 

Louis Couperus' JAPANISCHE STREIFZÜGE ist ein Reisebericht aus dem Jahre 1922. Mit den Augen eines frühen Touristen schildert der niederländische Schriftsteller Kultur und Leben in Japan. Seine Sicht auf das Land ist faszinierend, bisweilen aber auch irritierend.

 

In Ottmar von Mohls AM JAPANISCHEN HOFE schildert der deutsche Diplomat seine Erlebnisse als Berater am Hofe des japanischen Kaisers während der Meiji-Restoration im ausklingenden 19. Jahrhundert.  In seinem Bericht wird das Hin- und Hergerissensein der japanischen Oberschicht zwischen Erhalt der Traditionen und Wille zur Modernisierung auf dramatische Weise verdeutlicht.

 

Kusakabe Kimbei war einer der herausgagendsten Souvenirfotografen im Japan des 19. Jahrunderts. Aus dem Atelier in Yokohama verbreitete er seine Werke in die ganze Welt und prägte dadurch maßgeblich das Japanbild des Westens. Kernstück des Buches DAS ATELIER DES KUSAKABE KIMBEI von Klaus Lerch ist - in Anlehnung an historische Fotoalben - eine kommentierte Zusammenstellung von 30 Personenstudien. Daneben enthält der Band eine Kurzbiografie Kusakabes, eine Beschreibung früher fotografischer Techniken und ein Kapitel über den Einfluss westlicher Fotografen in Japan.

 

In den 1880iger Jahren hatte der deutsche Geologe David August Brauns während einer zweijährigen Gastprofessur in Tokyo in akribischer Arbeit eine Vielzahl von Märchen, Sagen und Geschichten zusammengetragen. Eine Auswahl aus dieser Sammlung wird nun in dem von Klaus Lerch herausgegebenen Band UNHEIMLICHE GESCHICHTEN AUS JAPAN wiederveröffentlicht und mit Fotografien des Amerikaners Herbert Ponting kombiniert. Dieser bereiste 20 Jahre nach Brauns das Land und erlag ebenso wie der Deutsche der Faszination einer Nation im Aufbruch.

 

Bücher über Japan

Bücher über Japan - Hibarios

Hibarios Verlag

Königstraße 110

41564 Kaarst

E-Mail: info@hibarios-verlag.de

 

 

 

 

Hinweis:

Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten.2 

Lieferungen innerhalb Deutschlands sind versandkostenfrei.